Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/ffremmie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Meine Tochter kommt in den Kindergarten

Wir sind alle so aufgeregt... Dafür haben wir ihr eine Tüte gekauft. Da hat sie die Süßigkeiten rein bekommen. Einen Fotoapparat haben wir auch mitgenommen. Als wir dann nach Hause wollten, da fing sie an zu heulen. Meine Frau ist dann etwas länger dort geblieben. Bis sie anfing mit den anderen Kindern zu spielen und nicht mehr so aufmerksam auf ihre Mutter schaute. Sogar als meine Frau sich von meiner Tochter verabschieden wollte, hat sie kaum darauf reagiert. Naja, den ersten Tag haben wir gut überstanden. Sie wird dort bestimmt gerne hingehen, wenn sie ihre Freunde und auch ihre Freude daran hat. Jetzt ist nur noch einer übrig. Der kleine. Der bleibt jetzt so lange bei seiner Mutter bis er auch in den Kindergarten kommt. Dann kann meine Frau arbeiten gehen und auch was für die Haushaltskasse beisteuern. Ich hoffe nur, dass sie auch weiterhin arbeiten möchte.... Oder sie überredet mich zu einem dritten Kind? :-)
14.8.11 09:45


Werbung


Rache

Als meine Frau wieder damit anfing wie ich mich neulich angestellt habe.. und mit ihrem „soll ich dich küssen, damit es verheilt“ da habe ich ihr gesagt, „wenn die Kinder weg sind, dann kannst du mich woanders küssen, damit es verheilt.“ Sie dann zu mir, „du Ferkel“. Aber auch nur so leise, dass die Kinder es nicht hören konnten. Jetzt macht sie keine Scherze mehr.  Das hat sie davon, wenn sie mich die ganze Zeit damit aufzieht. Ich kann doch nichts dafür, wenn ich immer noch Rückenprobleme habe. Mit Kindern ist es nun mal nicht so einfach. Ab jetzt werde ich keinen Cowboy und Indianer mehr spielen. Ab jetzt gibt es nur noch Räuber und Gendarme. Dafür brauche ich dann nicht auf allen Vieren am Boden rum zu kriechen. Dabei sind die beiden nicht mal so schwer. Die wiegen doch beide kaum zehn Kilo. Da wiegt meine Frau mehr, viel mehr. Ich sage ihr das lieber nicht?! Sonst lässt sie mich noch auf der Couch schlafen!
7.8.11 11:03


War beim Arzt

Der Arzt hat gesagt, ich hätte nur eine Zerrung. Nicht so schlimm! Hat mir aber trotzdem eine Bandage angelegt. Und gesagt, ich soll mich schonen. Als ich zu Hause das dann meiner Frau erzählt habe, da macht die sich doch tatsächlich darüber auch noch lustig. „Ach hat mein kleiner ein Wehwehchen.“ „hat es dir aua aua gemacht.“ „Soll ich dir ein Glas Milch kochen, damit es nicht mehr so weh tut“ „soll ich dich einmal dort küssen, damit es nicht mehr weh tut“ Das sagt sie oft den Kindern. Wenn ich dich einmal dort küsse, dann bist du wieder heile.... Na, die kann aber was erleben. Wenn ich wieder auf den Beinen bin...
31.7.11 15:26


Doch noch gerettet

Letztens wurden wir doch noch gerettet. Der Vertreter von unserem Leiter ist in einen Supermarkt gegangen und hat uns Wasser gekauft. Dann noch einige Lappen zum aufwischen. Es war ja schon zum Fürchten, wie die Leute schon nach einer Stunde aussahen. Jetzt wurde das Ganze auch viel sicherer montiert. Damit es nicht noch mal passiert. Wir versuchen auch viel vorsichtiger mit dem Ding umzugehen. Apropos Vorsicht!! Ich muss auch vorsichtiger sein. Mein Rücken von damals ist immer noch nicht verheilt. Sollte wahrscheinlich zum Arzt gehen. Meine Frau meint, ich wäre zu wehleidig. Nur weil ich einmal mit den Kindern gespielt habe, würde ich mich anstellen. Sie ist den ganzen Tag mit den Kindern und spielt auch den ganzen Tag mit ihnen. Und sie hat sich bis jetzt nicht darüber beklagt. Und ich würde schon da liegen, wenn ich zuhause bin, als ob ich ein Komapatient wäre. Es tut wirklich höllisch weh. Ich kann ja nichts dafür, wenn sie abgehärtet ist und ich nicht!
26.7.11 18:45


Kein Wasser mehr da

Heute hat ein Arbeitskollege aus Versehen den Wasserspender umgehauen. Das ganze gute Wasser, alles verschüttet. Es gab ein riesigen Wirbel deswegen. „Wieso wurde der Wasserspender nicht richtig befestigt“. „Er muss doch auch an die Wand befestigt werden“ vor allem „Wer soll diese Pfütze jetzt beseitigen“ Die Putzkolonne kommt nach der Arbeit. Wenn wir alle nach Hause gehen. Und den Schlüssel für den Putzraum haben die Reinigungskräfte und unser Leiter. Nur ist der Leiter jetzt nicht da. Was machen wir denn jetzt mit der Sauerei von dem Wasserspender?? Vor allem brauchen wir ja auch einen neuen Wasserspender . Den Schlüssel dafür hat auch unser Leiter. Bis er kommt , werden wir auf dieser Pfütze rum spazieren und ohne den Wasserspender werden wir hier verdursten. Keiner von uns nimmt nämlich Wasser mit in die Arbeit. Weil wir ja einen Wasserspender haben. Naja zumindest einen hatten. Ich habe jetzt schon Durst, bei dem Gedanken, dass für die nächsten Stunden ein leerer Wasserspender da steht. In einigen Stunden werden alle wie Zombies rumlaufen. Als ob wir in der Wüste wären. Ich kann mir das schon bildlich vorstellen. Wie wir alle um den Wasserspender herum lauern und jeden Tropfen abschlecken, der dort runter fällt. Hoffentlich kommt der Leiter früher von seinem Meeting.... denn Krahneberger, also Wasser einfach aus dem Hahn, nein, das mag ich nicht trinken...
19.7.11 20:50


Rückenschmerzen

Heute Morgen kam ich spät in die Arbeit... Ich habe nicht einmal den Wecker gehört! Gestern habe ich es etwas mit den Kindern übertrieben. Die wollten mit mir Cowboy und Indianer spielen. Die meiste Zeit war ich das Pferd von meiner Tochter und meinem Sohn. Die beiden sind dann auf meinen Rücken gestiegen und ich musste sie durch die ganze Wohnung, auf allen Vieren, transportieren. Jetzt habe ich solche Rückenschmerzen! Ich kann es euch nicht sagen!Aber die sind ja auch so niedlich die beiden. Mit ihren Cowboyhüten und der Indianermasken. Meine Frau hat das Richtige getan gestern. Sie hat sich heraus gehalten. Sie meinte, dass sie uns lieber nur zuguckt. Und jetzt habe ich die Rückenschmerzen, aber sie muss ja auch mit den Kindern heute klar kommen. Wäre ja nicht ok. wenn wir beide jetzt nicht in der Lage wären, aufzustehen. Ich glaube, ich nehme mir morgen frei. Noch einen solchen Tag kann ich nicht überstehen... alles ist verspannt...
14.7.11 18:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung